Zum Auftakt des Sommersemesters haben wir am Elisabeth-Blochmann-Platz wieder um neue Mitglieder geworben und sind mit den Passanten ins Gespräch gekommen. Trotz des teils windigen Wetters ein voller Erfolg!

Auch dieses Jahr haben wir erneut zum Auftakt des neuen Sommersemesters eine Mitgliederwerbeaktion durchgeführt. Wurden die neuen Erstsemester in den vergangenen Jahren von uns immer mit so genannten „Ersti-Tüten“ versorgt, ließen wir uns am Donnerstag diesmal mit einem CDU-Stand am Elisabeth-Blochmannn-Platz in unmittelbarer Nähe zur Mensa nieder und kamen mit vielen Studenten und Passanten ins Gespräch. Neben der Mitgliedergewinnung stand natürlich auch das Gespräch mit den Passanten im Vordergrund, die sich im direkten Gespräch über die Arbeit der heimischen JU und CDU informieren konnten. „Politik und vor allem der Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern muss vor allem auch abseits der Wahlkämpfe stattfinden. Wir wollen diese Aktion heute nutzen, um gezielt mit Studierenden und Bürgern in den Dialog zu treten“, meint unser Vorsitzender Nico Arnold.

Für alle Interessierte gab es Infobroschüren zur Bildungspolitik, Feuerzeuge, Taschentücher, Periodensysteme, Wischfolien für Handybildschirme und natürlich Mitgliedsanträge. Insbesondere die Feuerzeuge erfreuten sich äußert großer Beliebtheit. Insgesamt führten wir viele interessante Gespräch und verteilten über 400 Mitgliedsanträge. Die meisten Menschen zeigten sich zudem überrascht darüber, dass die JU/CDU auch ohne konkreten Anlass das Gespräch mit den Bürgern sucht. Trotz des teilweise windigen Wetters also insgesamt eine rundum gelungene Aktion, die wir auf jeden Fall wiederholen werden.

« Habemus praesidem!